Das Elphinstone Riff - es liegt in der Nähe von Marsa Alam und damit ca. 230 km südlich von Hurghada - halte ich für eines der schönsten Riffe des Roten Meeres. Nicht wegen der dort möglichen tiefen Tauchgänge sondern wegen der vielfältigen Landschaft. Hier sieht man wirklich in jeder Tiefe etwas: Auf dem "Riffdach" in 2-3m Tiefe, auf den Plateaus an der Nord- und Südspitze, an den Steilwänden auf der Ost- und Westseite.

Und für die, die es wissen wollen: Nein, der "Sarkophag" ist keiner. Es ist nur ein merkwürdig geformter Stein. Nichts desto trotz sieht der nur für erfahrene Taucher erreichbare Torbogen schon beeindruckend aus. Diesen ungewöhnlichen geologischen Strukturen sind auch die ersten Landschaftsaufnahmen gewidmet. Aber weil sich auch an mir die Tiefe durch abnehmende Konzentrationsfähigkeit bemerkbar macht ist es mir bisher nicht gelungen den Torbogen vollständig auf ein Bild zu bekommen. Aber der nächste Urlaub kommt bestimmt...

Copyright © 2017 Peters Unterwasserfotos und meer. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.